> > > > Primatiale Cathédrale Saint-Jean-Baptiste
Kontaktieren
Die astronomische Uhr, 1598 von Nicolas Lippius konstruiert, läutet um 12 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr. Die 1842 von Kardinal Bonald gekaufte Orgal setzte sich aus 15 Registern hinten im Chorraum zusammen. 1936 bringt es die Orgel auf 50 Register und befindet sich im südlichen Querschiff. Die Glocke, 1622 gegossen, ist eine der bemerkenswertesten und bekanntesten. Sie wiegt zwischen 8 und 9 Tonnen und ist 2,19m breit. Diese große Glocke, genannt Anne-Marie de la Primatiale, wird nur zu Hochfesten geläutet (10 bis 15 mal pro Jahr, darunter am 8. September für den Wunsch der Schöffe). Die Eckdaten der Kathedrale: 1245 : 1. Lyoner Konzil mit Innozenz IV. 1271 : Empfang der sterblichen Überreste von Ludwig dem Heiligen, der in Tunis starb 1316 : Krönung des Papstes Johannes XXII. 1562 : Beschädigung durch kalvinistische Truppen 1600 : Hochzeit von Heinrich IV und Maria de' Medici 1805 : Napoleon I. und Joséphine werden von Kardinal Fesch, Onkel des Eroberers, empfangen Die App « ZeVisit » enthält einen Audioguide-Rundgang in 7 Innen- oder Außenetappen. Zum Herunterladen auf www.stjean.net

Andere Tourismus-Dienstleistungen

Zielorte

Votre navigateur n'est pas à jour !

Mettez à jour votre navigateur pour afficher correctement ce site Web, surfer plus rapidement, et plus sereinement ! Mettre à jour maintenant

×

Top