Subscribe to publish your times, comment on tye courses and download the maps.

Vous souhaitez en savoir plus, être informé sur les nouveautés, participez aux jeux concours ..... alors n'hésitez pas rejoignez la famille en créant un compte 

Anmeldung x
> > > > Les Traboules du Vieux Lyon
Trabouler kommt vom lateinischen „trans ambulare“ und heißt soviel wie "durchqueren". Ursprünglich wurden diese Durchgänge in Vieux-Lyon im Mittelalter genutzt, um schnell die Schiffe auf der Saône zu erreichen. Sie versteckten die Anhänger der französischen Résistance während des zweiten Weltkriegs. Die wichtigsten Traboules sind: – 10 und 12 Rue St. Georges (Hof und Garten geöffnet von 7-19 Uhr) – 27 Rue St.Jean bis 6 Rue des Trois-Maries: hier durchquert man zwei vollständig farbig renovierte Galerien aus dem 15. Jahrhundert. – 40 Rue St. Jean bis 5 Place Neuve St. Jean – 54 Rue St. Jean bis 27 Rue du Boeuf: die längste Traboule des Viertels. Sie durchquert 4 Höfe und 4 Gebäude. – 2 Place du Gouvernement bis 10 Quai Romain Rolland: Gebäude Nr. 2 wurde im 15. Jh. gebaut und beherbergte damals Reisende. Ein paar gotische Dekorationselemente sind noch zu sehen. Die Traboule führt zur einem Hof und schließlich zum Quai Romain Rolland.

Andere Tourismus-Dienstleistungen

Votre navigateur n'est pas à jour !

Mettez à jour votre navigateur pour afficher correctement ce site Web, surfer plus rapidement, et plus sereinement ! Mettre à jour maintenant

×

Top